Wappen2
40 Jahre AK (7)

Besucherzähler



Seitwert
Nachkirmesumtrunk  2013
Ehemalige Feuerwehr Rodenbach 1908-1965
zurück

Nachkirmesumtrunk 2013

Rodenbach 31.08.2013, die Kirmes ist eine Woche vorbei und die “Alten Kameraden” treffen sich zum alljährlichen Nachkirmesumtrunk.

Auch dieses Jahr gab es wieder einen Ausflug mit einem Ziel in der näheren Umgebung. Diese Mal ging es nach Nodhausen zur Neuwieder Schützengesellschaft 1833 e.V..

Von der “Schuleck”, dem obligatorischen Treffpunkt, traten 16 Kameraden um 14 Uhr, mit Rockys Trecker und Planwagen, den “weiten” Weg nach Nodhausen an (ohne Umwege). Zwei Kameraden ging direkt zum Sportplatz um die Vorbereitungen für den anschließenden Umtrunk vorzubereiten. Vier weitere Mitglieder kamen dort noch hinzu.

In Nodhausen wurden wir von unserem Vereinsmitglied Uwe Preis empfangen (ebenfalls Mitglied in der NSG). Nach einer kurzen Sicherheitseinweisung, dem Ablauf und den Hinweis über das absolute Alkohol und Rauchverbot ging es in zwei Gruppen auf die Schießanlage. Hier konnte die eine Gruppe ihre Zielsicherheit an der Pistole und die andere Gruppe an einem Kleinkaliber Gewehr und einer Winchester unter Beweis stellen. Für manchen war das abfeuern einer scharfen Waffe das erste Mal. Bei Entfernungen von 25m (Pistole), 50m (Winchester) und 100m (KK) zeigte sich, dass es für ungeübte Schützen garnicht so einfach ist. Unter der fachmännischen Leitung der Aufsichten konnte sich das Trefferbild trotzdem sehen lassen. Zum Abschluß haben wir es dann noch richtig Krachen lassen, mit dem Abfeuern einer großkalibrigen Pistole.

Im Anschluß ging es dann wieder zurück nach Rodenbach zum Vereinsheim des TUS Rodenbach. Dort konnten wir uns, am vorbereiteten Feuer, mit Steaks und Würstchen stärken. Die passenden Brötchen wurden von unserem Frank Petry gespendet. Hier war auch das Alkohol und Rauchverbot wieder aufgehoben und so hieß es “Prost” und “Feuer frei”. Der gesellige Nachmittag hatte dann gegen 20:30 Uhr ein Ende. Einige machten auf dem Heimweg dann noch einen kurzen Schlenker bei der “Guten Quelle” vorbei.

Wir bedanken uns bei allen Helfern für die Vorbereitung und Unterstützung des wohl wieder gelungen Umtrunkes.

 

zurück
Alte Kameraden | Termine | Geschichte | Bilder | Berichte | Kontakt | Gästebuch | Links | Impressum |
Wappen2