Wappen2
40 Jahre AK (7)

Besucherzähler



Seitwert
Bericht
Erntedankfest 2007
Ehemalige Feuerwehr Rodenbach 1908-1965
Erntedankfest 2007 (17)
zurück
Erntedankfest 2007
 

Auch im Jahr 2007 wurde das Erntedankfest wieder von uns „Alten Kameraden“ ausgerichtet.
So fand am Sonntag den 01.10.2007, bei herrlichem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen, dieses schon traditionelle Fest statt.

Die Vorbereitungen liefen wie immer schon einige Zeit vorher an. Das „Schulleck“ wurde gereinigt, die Wiese vor „Rockys Scheune“ gemäht und die Scheune selbst hergerichtet.

Eine zusätzlich angebrachte Plane, im Zwischenboden über dem Küchenbereich, und ein paar neue Dachziegel sorgen, auch in Zukunft, für mehr Sicherheit gegen Alles was von oben kommen könnte.

Für die alljährlich zur Verfügung gestellte Scheune bedanken wir uns hiermit wieder gerne bei unserem Kurt Rockenfeller.

Die letzten Vorbereitungen und das Schmücken der Scheune wurden dann am Samstag vor dem Fest vollbracht. Das überaus reichhaltige und schöne Schmückmaterial, in Form von Sonnenblumen, Kürbissen und viel Salz- und Hefegebäck verdanken wir auch dieses Jahr Kurt Lehnert, dafür recht herzlichen Dank.

Das schöne Wetter lockte viele Besucher an und bescherte uns auch dieses Jahr wieder eine volle Scheune zum Gottesdienst.

Im zweiten Jahr in Folge wurde die Andacht von Frau Moritz als Prädikantin und Predigthelferin, mit organistischer Unterstützung, abgehalten. Nach der Speisung mit Brot und Wein fand die Predigt einen guten Abschluss und einen passenden Übergang zum Mittagessen, das von unseren Küchenfrauen mit viel Liebe und Mühe vorbereitet war. Suppe, Wurst, Kartoffeln und die selbst gemachten Brote mit Hausmacher Wurst fanden wieder reißenden Absatz. Getränke wurden aus dem Bierbrunnen gereicht. Zum nachmittäglichen Kaffee und Kuchen durfte der obligatorische Bienenstich nicht fehlen, der von den Maimädchen in den zusätzlich aufgestellten Zelten serviert wurde.

Für die kleinen Gäste sorgten Jutta Becker und Tanja Mink mit Kinderschminken  und Dosenwerfen für Abwechslung.

Mit seinem Stand aus selbst gebastelten Holz- und Tonwerken sorgte Manfred Pfodenhauer auf dem Gelände für einen weiteren Augenmerk.

Das Highlight dieses Jahr bildete die Ausstellung von alten und sehr schön gepflegten Traktoren aus unserem Dorf, auf dem „Schulleck“.

Mit der musikalischen Untermalung durch Thomas Kagelmann, dem anhaltenden guten Wetter, fand das Fest seinen stimmungsvollen Ausklang erst in den späteren Abendstunden.

Wir bedanken uns bei allen Helferinnen und Helfern für das gelungene Fest.

 
Alte Kameraden | Termine | Geschichte | Bilder | Berichte | Kontakt | Gästebuch | Links | Impressum |
Wappen2
zurück